Homöopathie

Die Homöopathie, eine Regulationstherapie, kann dem Organismus helfen, wieder ins Gleichgewicht zu finden.

Sie gründet sich auf die Lehre von Samuel Hahnemann, dessen Leitsatz hieß:
SIMILIA SIMILIBUS CURENTUR, was heißt, dass Gleiches (ähnliches) mit Gleichem (ähnlichem) geheilt werden soll.

Nach gründlicher Anamnese Ihres Tieres wird eine gezielte Arzneimittelwahl getroffen, die sich auf die individuellen Symptome des jeweiligen Patienten und seine speziellen Lebensumstände gründet.

Wichtig ist es, sich hierfür ausreichend Zeit zu nehmen, denn je gezielter ein Mittel gefunden werden kann, desto potenter ist auch der Regulationsimpuls für Körper und Seele.

Anwendungsgebiete:
  Akute und chronische Erkrankungen
  seelische Traumatisierung und Verhaltensstörungen